Wegen Coronavirus

Jede dritte Operation in Oberösterreich abgesagt

Oberösterreich
16.11.2021 08:00

Nur Krebspatienten kommen in Spitälern Oberösterreichs derzeit noch sicher dran. Denn die Intensivbetten im Land müssen wegen der Pandemie geschont und Personal-Kapazitäten umgeschichtet werden.

„Wenn es so weitergeht, dann werden nur noch lebensnotwendige Eingriffe durchgeführt werden können“ - ein düsteres Bild zeichnet Jutta Oberweger von der oberösterreichischen Gesundheitsholding. In der Vorwoche musste in den Regionalspitälern der Holding ein Drittel der Operationen verschoben werden - in neun Tagen waren das 352 Eingriffe.

Aus dem Krankenhaus Freistadt kam am Montag die Meldung des ärztlichen Direktors Norbert Fritsch: „Eine Vollstation ist derzeit mit Covid-Patienten belegt. Auf der Intensivstation haben wir eine Vollauslastung mit Covid-Patienten und mit Patienten mit schweren Erkrankungen.“ Das Spital befinde sich im Krisenmodus. Im Kepler-Klinikum werden derzeit sogar mehr als 30 Prozent der Eingriffe abgesagt, es geht eher Richtung 40 Prozent.

Zitat Icon

Betrachtet man den Zeitraum von 1. Oktober bis 12. November, wurden 13 Prozent der Eingriffe abgesagt, im November alleine sind es 30 Prozent.

Jutta Oberweger, Sprecherin der Gesundheitsholding OÖ

Jutta Oberweger, Sprecherin der Gesundheitsholding OÖ (Bild: Alexander Schwarzl)
Jutta Oberweger, Sprecherin der Gesundheitsholding OÖ

85 OPs bei Schwestern diese Woche abgesagt
„In der Vorwoche wurden bei den Barmherzigen Schwestern in Linz rund 50 Eingriffe verschoben, diese Woche sind es schon etwa 85. Das sind um die 30 Prozent der Eingriffe“, heißt es aus dem Ordensklinikum. Bis auf die Onkologie, also die Krebsstation, sind alle Bereiche betroffen.

„Die meisten Verschiebungen haben wir im Bereich der Orthopädie und bei der plastischen Chirurgie, die bei uns aber keine Schönheitschirurgie ist“, sagt Sprecherin Andrea Fürtauer. Bis zu 40 Prozent der Eingriffe wurden hier schon abgesagt beziehungsweise verschoben. Aber auch Gynäkologie oder HNO sind betroffen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele