13.11.2021 06:00 |

Will Tabus brechen

Dakota Johnson legt Sextoys unter den Christbaum

Ihre „50 Shades of Grey“-Filmfigur Anastasia würde sich wahrscheinlich freuen. Denn Dakota Johnson wird in diesem Jahr Weihnachtspräsente an ihre Freunde verschenken, die nicht jugendfrei sind. Genau gesagt ist es ein „Butt Plug“ des Sexspielzeug-Herstellers „Maude“, bei dem die 32-Jährige mit ins Geschäft eingestiegen ist.

Deshalb wirbt Johnson auch in einem Interview mit „INStyle“ für den neuen „Cone“-Analstöpsel ihrer Firma. Dieser ist aus Silikon und kommt sogar in grüner „Christmas-Farbe“ - womit er entfernt an einen Weihnachbaum erinnert. Johnson: „Ich werde den ‚Cone‘ an alle die ich kenne zu Weihnachten verschenken. Er ist das perfekte Präsent! Und wenn du sagst, dein Onkel träumt nicht schon sein ganzes Leben von einem Butt Plug, dann lügst du!“

Will Tabus brechen
Johnson war im letzten Jahr als kreativer Partner zum „Maude“-Team gestoßen. Sie will Tabus aufbrechen und Sexualität und Sexspielzeug auch unter den prüden Amis normalisieren: „Ich weiß, dass viele Leute neugierig sind. Der Anus hat viele erogene Zonen, die die Leute erkunden können!“

Die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith - ob diese auch den „Cone“ geschenkt bekommen, verrät Dakota nicht - liegt mit ihrer eigenen Sexspielzeug-Kollektion voll im Hollywood-Trend. Unter anderem bringen bereits die Showbusiness-Kolleginnen Cara Delevigne (sie ist Miteigentümerin von Lora DiCarlo) und Gwyneth Paltrow („Goop“) ihre eigenen Sexspielzeuge unter die Leute.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol