07.11.2021 08:00 |

Crash in Innsbruck

Betrunkene Autofahrerin demoliert Ampelanlage

Eine stark alkoholisierte 28-Jährige krachte am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Innsbruck mit ihrem Pkw in eine Ampelanlage. Die Frau verletzte sich dabei, die Anlage wurde zerstört. 

Die Serbin war kurz vor 4 Uhr früh auf der Amraser Straße Richtung Osten unterwegs. Bei der Fahrt touchierte sie eine Ampel, wodurch die Anlage zerstört wurde. Etwa 20 Meter weiter hinten kam der Wagen der 28-Jährigen zu stehen. Sie konnte ihn selbstständig verlassen.

Die Lenkerin hatte sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zugezogen und wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht. Dort wurde auch der Alkotest durchgeführt, der ergab, dass die Frau stark betrunken war.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 2°
Schneefall
-8° / -0°
starker Schneefall
-10° / -0°
leichter Schneefall
-5° / -1°
starker Schneefall
-12° / -3°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)