07.11.2021 14:00 |

„Please Madame“

Das „zweite Zuhause“ war restlos ausverkauft

Zum Abschluss ihrer Tour legten „Please Madame“ und ihr vielseitiger Indie-Rock einen fulminanten Stopp im Salzburger Rockhouse ein. Im brechend vollen Konzertsaal sorgten die vier Salzburger, die schon seit der Schulzeit gemeinsam musizieren, mit ihrem neuen Album „angry boys angry girls“ für euphorische Stimmung.

Das dritte Album auch endlich in ihrem „zweiten Zuhause“, wie das Quartett das Salzburger Rockhouse gerne nennt, präsentieren zu dürfen, nannte der sichtlich ergriffene Frontmann Dominik Wendl am Freitagabend „besser als Sex“.

400 Menschen lauschten den Songs der neuen – durchaus auch politischen – Platte. Lieder wie „Mary Ann“ und „Comfort“ sorgten nicht nur für Begeisterung, sondern auch für große inhaltliche Zustimmung, wie die Reaktionen des Publikums bewiesen. „Wir haben jetzt seit mehr als zwei Jahren nicht mehr hier gespielt. Das ist etwas ganz Besonderes“, sagt Schlagzeuger Niklas Mayr im Gespräch mit der „Krone“ .

„Das Rockhouse und das ganze Team sind wirklich wahnsinnig wichtig für uns gewesen. Ohne diese Menschen und diese Institution wären wir nicht, wo wir heute sind“, so Mayr.

Auch Rockhouse-Geschäftsführer Wolfgang Descho freut sich, dass „die Burschen mit ihrer Musik jetzt da sind, wo sie immer hin wollten.“

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)