02.11.2021 14:37 |

Hertha Kräftner

Hommage an außergewöhnliche Schriftstellerin

Hertha Kräftner gilt als die bedeutendste Schriftstellerin, die das Burgenland in seiner 100-jährigen Geschichte hervorgebracht hat. Ihre Texte bestechen durch Bildkraft, Bedingungslosigkeit, Fantasie und Präzision. Zum 70. Todestag der Dichterin findet, wie berichtet, eine Lesung und Filmvorführung statt.

Eines der größten Talente der österreichischen Literatur nach 1945 ist die aus Mattersburg stammende Dichterin Hertha Kräftner (1928 - 1951). 1946 begann die sensible junge Frau mit dem Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Wien. In den literarischen Kreisen des Nachkriegs-Wien wurde man bald auf ihre Texte aufmerksam.

Viktor Frankl förderte sie
Auf Anraten des weltberühmten Psychoanalytikers Viktor Frankl, dessen Studentin und auch Patientin Kräftner war, trat sie mit dem Kreis um Hans Weigel im Café Raimund in Verbindung. Zugleich pflegte sie Kontakt mit jenen Schriftstellern, die in der Zeitschrift „Neue Wege“ publizierten.

In ihrem Todesjahr entstanden vor allem Prosatexte und einige Gedichte. Zugleich arbeitete die unter Depressionen leidende Autorin an den „Notizen zu einem Roman in Ich-Form“.

Ein trauriges Ende
Zeitweiliges Glück und die frühe Anerkennung als Schriftstellerin konnten Kräftner nicht davon abhalten, dass sie im November 1951 ihrem Leben ein Ende setzte: „Ich habe in der letzten Zeit unter so schrecklichen Depressionen gelitten, dass ich es einfach nicht mehr aushalte“, heißt es in einem Abschiedsbrief.

Lesung als Würdigung
Unter dem Titel „Gesicht des Widerspruchs“ wird der ausgezeichneten Dichterin am Sonntag ab 11 Uhr im Schloss Esterházy in Eisenstadt mit einer Lesung und einer Filmvorführung gedacht - mit Gerhard Altmann, Karin Ivancsics und Günter Unger. Musikalische Umrahmung: Flora Geißelbrecht, Bratsche.

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 5°
stark bewölkt
2° / 6°
wolkig
3° / 4°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)