01.11.2021 16:00 |

Im Freien übernachtet

Franzose (26) am Hochkönig vermisst und gefunden

Am Sonntag, dem 31. Oktober, musste die Bergrettung Mühlbach am Hochkönig ausrücken, um einen Wanderer aus Frankreich im Bereich des Hochkönig-Massivs zu suchen. Der Wanderer blieb in der Nacht unentdeckt, wurde aber am 1. November von einem Passanten an der Bundesstraße wohlauf gesehen.

Der junge Mann aus Frankreich war mit einem Begleiter über den Normalweg von der Mitterfeldalm Richtung Hochkönig-Gipfel unterwegs. Im Bereich der Torsäule kehrte einer der beiden um. Sie vereinbarten, dass sie sich aber am Abend beim Birgkarhaus (Mühlbach) wieder treffen wollten. Nachdem der 26-Jährige bei Einbruch der Dunkelheit nicht am Treffpunkt erschienen war, verständigte sein Begleiter die Einsatzkräfte. 

Suchflug und Abbruch
Ein Hubschrauberteam der Polizei suchte in der Dunkelheit mit einer Wärmebildkamera im Bereich der Birgkarrinne nach dem Abgängigen. Auch Bergretter aus Mühlbach und ein Alpinpolizist stiegen auf. Die Suchaktion wurde in der späten Nacht aber abgebrochen und am frühen Morgen - wieder mit Unterstützung von Alpinpolizei und Libelle - aufgenommen.

Noch während der Suchaktion traf ein Passant am 1. November, um 7.45 Uhr im Bereich der Hochkönigstraße auf den Abgängigen. Der Franzose gab an, dass der Akku seines Mobiltelefons leer war und er beim Abstieg stürzte. Dabei verlor er zusätzlich noch die Batterie seiner Stirnlampe und habe dann einfach im Gelände übernachtet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)