Covid-Tourismus

Deutsche lassen Kinder in Wien impfen

Die Covid-Impfung für 5- bis 12-Jährige ist noch gar nicht zugelassen. Doch der Stich ist nicht illegal. Birgit Angel, Ärztin in Favoriten, impft auch Kinder ohne Vorerkrankung, wie sie Ende September in der „Krone“ erklärt hat. Seither ist das Interesse in Österreich enorm gestiegen, wie die neuen ELGA-Zahlen zeigen. Die Anzahl der „gepiksten“ unter Zwölfjährigen hat sich seither vervierfacht! Mittlerweile sind 2800 Kinder dieser Altersgruppe immunisiert, 570 sind sogar schon doppelt geimpft. Die Möglichkeit der Kinderimpfung hat sich bis ins nahe Ausland herumgesprochen. Jetzt reisen immer mehr deutsche Familien nach Wien, um ihre Kleinen bei uns stechen zu lassen. Alles dazu lesen Sie heute in Ihrer „Krone“ und auf krone.at.

 krone.at
krone.at

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)