25.03.2011 11:15 |

Für großen Durst

Ab April kommt Bier in der Plastikflasche zu 1,5 Liter

In anderen Ländern bereits durchaus üblich, gibt es ab April auch in Österreich Bier in der 1,5-Liter-Plastikflasche. Die Brau Union will mit der "MAXI"-PET-Flasche von Puntigamer (im Bild oben) langfristig einen Marktanteil von zwei Prozent erzielen. Einen größeren Anteil erwartet sich Vorstandschef Markus Liebl aber nicht: "Österreich ist ein Mehrwegflaschen-Land." Die neue Flasche sei eine "Ergänzung", weil sie aufgrund der Wiederverschließbarkeit und des geringen Gewichts "praktisch" sei.

Im letzten Jahr konnte die Brau Union (Hauptmarken: Gösser, Puntigamer, Zipfer) ihren Umsatz bei 506 Millionen Euro und den Gewinn "stabil halten". Laut FirmenCompass hatte die Brau Union 2009 einen Bilanzgewinn von knapp 59 Millionen Euro erzielt. Der Bieraustoß stieg um ein Prozent auf 4,65 Millionen Hektoliter, während der österreichische Biermarkt 2010 um 0,3 Prozent auf 8,3 Millionen Hektoliter leicht zurückging.

Fußball-WM brachte keinen höheren Bierabsatz
Entgegen den Erwartungen der Brau Union ist durch die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika im Juni 2010 der Bierabsatz in Österreich nicht deutlich gestiegen: "Die WM hat nicht den Erfolg gebracht, den man erwartet hat", sagte Liebl. Das ferne Südafrika habe sich nicht positiv ausgewirkt. Der österreichische Biermarkt hatte sich zwar laut Liebl im ersten Quartal 2010 im Vergleich zu 2009 "stark verbessert", konnte die positive Entwicklung aber nicht fortsetzten. Negativ auf den Bierabsatz wirkte sich auch die schlechte Wetterlage im vergangenen Mai und Juni aus. In Österreich blieb der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch von 106 Liter aber stabil.

Im Magen liegen den Bierbrauern die stark gestiegenen Getreidepreise: Die hohen Agrarrohstoffpreise und Energiekosten hätten das Ergebnis belastet, so Liebl. Im Dezember 2010 erhöhte die Brau Union die Bierpreise um 3 bis 4 Prozent. Von weiteren Preiserhöhungen will man derzeit Abstand nehmen. Man beobachte die weitere Entwicklung der Rohstoffpreise.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol