06.10.2021 11:52 |

„Es ist wahr“

F1-Boss bestätigt Ferrari-Interesse an Hamilton

Nun also doch! Der ehemalige Ferrari-Teamchef und jetzige Formel-1-Boss Stefano Domenicali gibt zu, dass Ferrari einst Lewis Hamilton nach Maranello locken wollte. Warum es nie dazu kam, kann sich selbst der Serien-Weltmeister nicht erklären ...

„Es ist schon ein wenig verrückt, der Gedanke, dass ich nie für Ferrari gefahren bin“, sagte Hamilton nach seinem 100. GP-Sieg. „Es ist ja nicht so, dass ich keinen Ferrari fahre, ich habe einige Sportwagen in meiner Garage stehen. Ich fahre einfach nicht für Ferrari.“ Dabei wäre es einst beinahe dazu gekommen!

„Ferrari wollte Hamilton holen“
Das verriet nun der frühere Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali. „Ja, es ist wahr: Ferrari wollte Hamilton holen. Wir haben darüber diskutiert“, gibt der Italiener gegenüber „Sky“ zu. Von 2008 bis 2014 leitete er die Geschicke der Scuderia. Das heißt: Ferrari war am Briten dran, noch bevor dieser seine größten Erfolge mit Mercedes gefeiert hat.

Warum es letztlich doch nicht zum Engagement kam, wollte auch Domenicali nicht sagen. Hamilton gibt aber ganz offen zu: „Für jeden Rennfahrer ist es ein Traum, für Ferrari antreten zu dürfen. Aber bei mir hat sich das irgendwie nie ergeben. Ich weiss eigentlich auch nicht, wieso.“ Aber vielleicht wird der Tarum ja sogar noch einmal wahr ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)