Einfach ausgesetzt

Hund mitten in Wien in Mülltonne gefunden

Wie grausam muss man sein, um seinen Hund in einer Mülltonne zu entsorgen wie Abfall? Genau das tat vor ein paar Tagen ein Wiener, der eigentlich nicht einmal einen Vierbeiner halten dürfte. Die Französische Bulldogge wurde zum Glück rechtzeitig entdeckt und gerettet, der Besitzer ist bekannt und wird angezeigt.

„Ich war zu Mittag spazieren und habe in der Mülltonne einen Hund gefunden, der war sehr verängstigt, abgemagert, die Ohren total blutig“, schreibt eine Frau vollkommen geschockt auf Facebook. Sie habe die Tierrettung verständigt und die kleine Bulldogge bis zu deren Eintreffen versorgt. „Mein Herz hat aber geblutet, so was zu sehen.“

Den Menschen zu finden, der dem Hund das angetan hatte, war nicht schwierig: Nachbarn aus der Umgebung kannten das Tier und somit auch den Besitzer. Dieser hätte eigentlich ein Hundehalteverbot, so die Anrainer. Es wird Anzeige erstattet.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol