02.10.2021 19:01 |

Millionen-Projekte

Am Fuße des Großglockners wird jetzt gewerkt

Die Großglockner Hochalpenstraßen GmbH investiert 4,5 Millionen Euro in die Sanierung der wohl imposantesten Bergstraße Österreichs: die Großglockner Hochalpenstraße. Geplant ist die Komplettsanierung des Freidecks auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe sowie Brücken-, Mauer- und Straßensanierungen und Hangsicherungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Allein 1,5 Millionen Euro werden in den Neubau der Guttal-Brücke gesteckt. Durch Hangbewegungen von bis zu 3 Zentimeter pro Jahr muss das in die Jahre gekommene Bauwerk erneuert werden. Seit Anfang September wird über dem Guttalbach auf Kärntner Seite gewerkt. Die Fertigstellung ist für Anfang Juli 2022 geplant.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?