27.09.2021 20:00 |

Salzburger Liga

Nur mehr ein Team hat eine weiße Weste an

Salzburger Liga bleibt nach erster Hallein-Schlappe im Hit weiter spannend. Nur Golling ist noch unbesiegt, das mit seinem Knipser auch den Topscorer der Liga stellt. Straßwalchen ist nach 11:2-Kantersieg wieder an der Spitze dran.

Eugendorf hält die Liga spannend. Dank des 1:0 in Hallein bleibt der Rest der Liga am Leader dran. Somit ist nur mehr einer unbesiegt im Rennen: Golling! Die Lessacher-Crew nutzte haarsträubende Gästepatzer zum 3:1 gegen Bramberg, liegt drei Punkte hinter Hallein. Und ist auch ein bisschen ein Symbol dafür, was in der Salzburger Liga möglich ist.

„Wir haben gegen Hallein remis gespielt, aber auch gegen Puch“, weiß Coach Christoph Lessacher. Sein Glück: Der Kader ist fit. Zudem hat man mit Lukas Brückler – er führt mit neun Goals die Schützenliste an – erstmals seit langem einen Eigengewächs-Stürmer. Der 21-Jährige ist ähnlich ambitioniert wie der Coach. Der sprach nach dem 3:1 von „unserer besten Leistung bislang“. Aber: Haare in der Suppe gibt’s trotzdem. „Das Gegentor in der 90. Minute wurmt mich enorm. Das ist aber gut so, weil sonst heben manche noch ab.“

Ein Versprechen ist auch Jung-Goalie Adin Kuljic. Der bald 17-jährige Ex-Akademiespieler kam aus Grödig, ist der Neffe von Ex-Profi Sanel. „Wir trauen Adin einiges zu“, ist Lessacher überzeugt.

Überzeugen konnte zuletzt auch Straßwalchen: Aufs 1:5 in Golling vor einer Woche folgten das Nachtrags-7:1 gegen Thalgau und am Sonntag bei der Oktoberfestmatinée eine 11:2-Torgala gegen Puch. „Wir haben zwar keinen Knipser. Wenn am Ende aber sechs Leute zehn Tore erzielt haben, ist mir das eh lieber so“, schnurrte Sportchef Markus Chudoba. Der letzte vergleichbar hohe Liga-Sieg? Gelang im April 2013 mit 10:2 – damals ebenfalls gegen Puch.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)