23.09.2021 11:21 |

Love Scam im Netz

Salzburger überwies Betrügerin rund 100.000 Euro

Auf die Lügengeschichte einer Internetbetrügerin hereingefallen ist ein 58-jähriger Mann aus Salzburg: Er überwies der Frau von April bis August insgesamt 100.000 Euro. Die Täterin gab sich laut Polizei als 40-jährige, in Amerika wohnhafte Deutsche aus. Sie gaukelte dem Opfer des sogenannten Love-Scamming vor, für ihr geerbtes, 131 Kilo schweres Goldvermögen kein Geld zu besitzen, um dessen „Ablöse“ zahlen zu können. Für den Verkauf des Edelmetalls sei in Amerika eine Lizenz notwendig.

Die „Scammerin“ hatte den Salzburger im März erstmals kontaktiert und ihn offensichtlich ordentlich um den Finger gewickelt. Um die Lügengeschichte mit dem angeblich von ihrem Vater geerbten Gold zu untermauern, übermittelte sie dem 58-Jährigen ein Testament und mehrere Dokumente.

Weiters teilte sie dem Mann mit, dass sie gerade eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviere und deshalb keine finanziellen Mittel habe. Der Salzburger ließ sich erweichen, schickte ihr mehrere Geldbeträge und zum Geburtstag ein hochwertiges, neues Mobiltelefon. Schließlich schöpfte er doch Verdacht und erstattete am Montag Anzeige bei der Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol