21.09.2021 17:38 |

Halbes Ohr weg

„U-Bahn-Beißer“: Schock nach Gruselattacke in Wien

Der jüngste Gewaltexzess in der Wiener U-Bahn-Station Schottenring sorgt über die Grenzen Wiens hinaus für Aufregung. Wie berichtet, soll ein Serbe im Zuge eines Streits zwei jungen Männern tiefe Bisswunden zugefügt haben. „Zuerst schlug er einfach zu“, so eines der Opfer zur „Krone“.

Mit zwei Freunden war Konrad S. (Name geändert) am späten Samstagabend per U-Bahn unterwegs. Das Trio hatte einen Teppich dabei, der einem Bekannten geliefert werden sollte. In der Station Schottenring erlaubten sich die Burschen einen Spaß - sie breiteten den Teppich aus, legten sich darauf und schossen Fotos.

Dies dürfte einen Serben nicht amüsiert haben. Es kam zum Streit, ein Wort führte zum anderen - bis der Angreifer zuschlug. Auf einer Rolltreppe eskalierte der Konflikt dann völlig: „Er hat mich gepackt, und ich bin mit dem Rücken auf ihm zu liegen gekommen. Dann hat er zugebissen“, erzählt der Student (24), der dabei eine schwere Verletzung erlitten hat. Seinem Freund fehlt ein halbes Ohr.

Die mutmaßlichen Täter und Opfer haben sich gegenseitig angezeigt. Die Polizei prüft nun die Aufnahmen aus der Videoüberwachung.

Oliver Papacek
Oliver Papacek
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)