20.09.2021 12:51 |

Drama in Spanien

Fünf Menschen angeschossen: Schwangere verlor Kind

Ein Mann hat am frühen Montagmorgen in der spanischen Stadt Sabadell bei Barcelona fünf Menschen niedergeschossen, die an einer Party unter freiem Himmel teilnahmen. Eine Schwangere verlor dabei ihr Baby.

Polizeiangaben zufolge konnte für das ungeborene Kind, der im siebenten Monat schwangeren Frau nichts mehr getan werden. Ein anderes Opfer schwebt in Lebensgefahr, es wurde von vier Kugeln getroffen. Die restlichen Opfer kamen mit leichten Verletzungen davon.

Nach dem Täter wird noch gefahndet. Möglicherweise handelt es sich bei dem Flüchtigen, um den Ex-Freund eines der Opfer. Es wird aber auch nicht ausgeschlossen, dass es sich um eine Abrechnung im Bandenmilieu gehandelt haben könnte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).