19.09.2021 08:00 |

Insassen entkommen

Auto von Zug gerammt und in zwei Teile zerfetzt

Glück im Unglück hatten zwei junge Männer am Samstagabend in St. Veit (Kärnten). Ihr Auto wurde von einem Zug gerammt und völlig zerstört.

Der 20-jährige Lenker kam mit seinem Pkw von einer Gemeindestraße in St. Veit an der Glan von der Fahrbahn ab und stieß dabei gegen einen Bahndamm. Durch den Aufprall wurde das Auto auf die Schienen geschleudert. Als der Lenker und sein Beifahrer einen herannahenden Zug bemerkten, flüchteten beide aus dem Pkw - in letzter Sekunde.

Auto in zwei Teile gerissen
Der Zug rammte das Auto mit etwa 100 km/h. Bei dem Aufprall wurde der Pkw in zwei Teile gerissen.

Alkoholisiert geflüchtet
Die beiden Männer flüchteten in die Innenstadt von St. Veit. Kurze Zeit später konnten sie von der Polizei gefunden werden. Ein Alkotest beim Lenker verlief positiv. Der Lokführer und die 22 Fahrgäste blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Zug wurde im Frontbereich beschädigt.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Maria Saal, St. Donat, St. Michael am Zollfeld und St. Veit an der Glan.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)