Tochter informiert

Krankenhaus: Pele hat Intensivstation verlassen

Fußball-Ikone Pele macht gesundheitlich Fortschritte und hat nach der Entfernung eines Dickdarm-Tumors laut Krankenhaus-Auskunft in Sao Paulo die Intensivstation verlassen. Demnach sei der 80-Jährige in gutem Zustand. 

Davor hatte seine Tochter Kely Nascimento gemeint, ihr Vater habe keine Schmerzen und sei in guter Stimmung. Pele sei „genervt, dass er nur Götterspeise essen kann, aber er wird das durchstehen!“

Pele, der mit bürgerlichem Namen Edson Arantes do Nascimento heißt, war in der Vorwoche in die Intensivstation des Albert-Einstein-Spitals gebracht worden. Zuvor war bei einem Routinecheck eine verdächtige Läsion entdeckt worden. Der frühere Torjäger leidet seit einigen Jahren an Hüftproblemen und kann sich nur mit Gehhilfen fortbewegen. Seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie sind seine öffentlichen Auftritte noch seltener geworden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol