13.09.2021 12:06 |

Segnung und Jubiläum

Neue Standarte für Florianijünger aus Maria Rain

Bei einem Festgottesdienstes in der Wallfahrtskirche Maria Rain wurde die neue Standarte der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr gesegnet, die heuer ihr 135-jähriges Bestehen feiert.

„Die Geschichte unserer Standarte reicht sehr weit zurück“, erzählt Kommandant Franz Josef Schifrer, der beim Bau des Rüsthauses die beschädigte Originalfahne entdeckt hatte und sich für die Herstellung einer neuen einsetzte.Mittels Spendengeldern wurde die neue Flagge finanziert.

Schillingnote diente als Motiv
Ihr Grundmotiv setzt sich aus der alten 20-Schillingnote mit der Maria Rainer Kirche, dem Koschutapanorama sowie dem Heiligen Florian (Schutzpatron der Feuerwehr) zusammen. Derzeit zählen die Maria Rainer Florianijünger, die heuer ihr 135-jähriges Jubiläum feiern, 48 aktive Mitglieder.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol