12.09.2021 20:00 |

Am Sonntag

Alphörner brachten Katschberg zum Klingen

Musikanten aus Österreich und aus Bayern packten am Sonntag ihre Instrumente ein und zogen auf den Katschberg. Schon am frühen Morgen ertönten die Klänge der Alphörner.

Der Wettergott meinte es ein Mal mehr gut mit Alfred Peitler. Zum bereits elften Mal lud der Schnitzermeister und passionierte Alphornbauer zum „Alphorn- und Weisenbläsertreffen“ auf den Katschberg. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Sonntag knapp 60 Musikanten aus fünf Bundesländern und Bayern zu einer Wanderung der besonderen Art.

Über den Herzerlweg ging es hinauf zur Gamskogelhütte. Am Weg spielten die einzelnen Musikgruppen ihre Weisen - ein eindrucksvolles Schauspiel für Musikanten und Zaungäste. Vor der Marienkappelle auf 1850 Metern Seehöhe hielt Pfarrer Josef Hörner die Festmesse, musikalisch untermalt von den Teilnehmern des Alphorntreffens.

Danach ging es wenige Meter weiter in die Hütte zum Frühschoppen. Die Musiker spielten in jedem Winkel der Alm, drinnen und auf der Terrasse. Ein besonderer Hingucker: Organisator Alfred Peitler präsentierte voller Stolz ein von ihm entworfenes Alphorn mit zwei Mundstücken. Es braucht also immer zwei Personen, um es erklingen zu lassen. Auch Hüttenwirt Peter Aschbacher versuchte sich gemeinsam mit dem Profi als Bläser - allerdings mit überschaubarem Erfolg. „Unser Treffen gibt es nun seit elf Jahren und das ununterbrochen und bei perfektem Wetter. Selbst im vergangenen Herbst konnten wir es Corona zum Trotz durchführen“, sagt Peitler.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol