06.09.2021 10:02 |

Info-Abend in Gemeinde

Streiterei wegen Flüchtlingsquartier in St. Egyden

80 unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge sollen, wie die „Krone“ berichtet hat, in den kommenden Wochen im Lorenzihof in St. Egyden bei Velden eine Unterkunft finden. Ein Vorhaben, das bei einigen Gemeindebürgern auf Kritik stößt. Die Bürgerinitiative St. Egyden lädt heute, Montag, erst einmal zum Info-Abend ein.

„Wir wollen vorerst einmal aus der Bevölkerung hören, wie die Leute zu der Problematik des Asylantenheims Lorenzihof stehen“, so Wolfgang Wakonig, der Vorsitzende der Bürgerinitiative St. Egyden, die heute, Montag (18.30 Uhr), am St. Egydner Dorfplatz zum Info-Abend einlädt.

Platz für Flüchtlinge
Im Lorenzihof sind derzeit Soldaten des Bundesheeres, die zum Grenzschutz abkommandiert sind, untergebracht. Sie sollen nun abreisen und für 80 minderjährige Flüchtlinge Platz machen. Bereits 2015 waren am Lorenzihof Asylsuchende untergebracht.

Auch Bürgermeister Thomas Wuksch will mehr Informationen und sucht das Gespräch mit Landeshauptmann Peter Kaiser und Innenminister Karl Nehammer.

Hermann Sobe
Hermann Sobe
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol