08.08.2021 10:56 |

In St. Andrä

Schlauch geplatzt, Radler (13) schwer verletzt

Nachdem der Schlauch des Vorderreifens platzte, stürzte ein Radfahrer (13) auf der St. Andräer Aussichtsstraße. Trotz Helm wurde der Bursche schwer verletzt und vom Notarzt erstversorgt.

Am Samstag um 14.40 Uhr lenkte ein 13-jähriger Bursche aus St. Andrä sein Fahrrad auf der St. Andräer Aussichtsstraße von St. Andrä kommend in Richtung Blaiken. Nach einer scharfen Kurve platzte aus bisher unbekanntem Grund der Schlauch des vorderen Reifens seines Fahrrades.

Dadurch kam der 13-Jährige zu Sturz und prallte mit dem Kopf auf die dort befindliche Leitschiene. Obwohl er einen Fahrradhelm trug erlitt er Verletzungen derzeit unbestimmten Grades. Er wurde vor Ort von Notarzt und Rettungspersonal erstversorgt und zur weiteren Behandlung ins LKH Wolfsberg verbracht.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol