03.08.2021 11:00 |

In Abtenau

Brand gelöscht: Mitarbeiter reagierten schnell

Keine schwerwiegenden Folgen hatte am Montagabend der Brand im Sägespänebehälter und Abluftsystem einer Firma in Abtenau. Die Mitarbeiter aktivierten die Löschleitung, die Feuerwehr konnte nach einer Stunde das Brandende verkünden.

Der Brand im Gewerbegebiet Schratten war am Montag um 18.32 gemeldet worden. Durch die rasche Aktivierung der fix montierten Löschleitung durch die Mitarbeiter konnte sich der Brand im Untergeschoss einer Produktionshalle aber nicht weiter ausbreiten.

Zwei Atemschutztrupps der Freiwilligen Feuerwehr erkundeten das verrauchte Untergeschoß und meldeten das Brandende nach einer Stunde. Die Freiwillige Feuerwehr Abtenau war mit 34 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Brandursuche wird untersucht, es entstand geringer Sachschaden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol