Ein Abenteurer erzählt

„Crocodile Dundee“: Livestream folgt Gäste-Ansturm

Johann Gramanitsch ist die reale Version einer Mischung von Crocodile Dundee, Indiana Jones, einem exotischen Tierzüchter und einem Wirten. In der Stadt Waidhofen an der Thaya, wo er die „Orient-Bar“ über drei Jahrzehnte bis 1991 betrieb, wird ihm, wie berichtet, eine Ausstellung gewidmet. Seine Erzählungen werden wegen des großen Ansturms auf die Veranstaltung am Samstag, 24. Juli, um 19 Uhr, jetzt auch mittels Livestream zugänglich gemacht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Johann Gramanitsch wird über sein ereignisreiches Leben erzählen, untermalt von vielen Bildern und Musik. Leider konnten wir nur einen Bruchteil der Anmeldungen berücksichtigen“, schildert Stadtmuseums-Leiterin Edith Monaco. Bereits zwei Tage nach dem Bekanntwerden der Ausstellungseröffnungen mit Gramanitsch waren über 70 Sitzplätze reserviert und damit auch die Räume des Stadtmuseums voll. 

Zum Abenteurer Johann Gramanitsch, den es  in die von Waidhofen in die weite Welt lockte und die er widerum zurück nach Waidhofen in seine „Orient-Bar“, die im Volksmund bald „Kroko-Bar“ hieß, brachte: Seine Bar zog ab den 1960er-Jahren Jung und Alt magentisch an: an: Disco, Fünf-Uhr-Tee, Affen, Schrumpfköpfe und Schlangen, waren neben seinen Krokodilen einige seiner nahezu einzigartigen Attraktionen. Schon damals lockte Gramantisch Presse und Fernsehen an, wenn er mit Krokodil Jockl baden ging. Auch für seine Expeditionen zu gefährlichen Stämmen auf vielen Teilen der Welt und seine mitgebrachten Exponate und Erzählungen war er weit über die Grenzen des Waldviertels beaknnt. Genauso eignete er sich das besondere Wissen um die Zucht exotischer Tiere auf seinen Abenteuern an. 

Seine künstlerische Ader lebt er als Holzbildhauer in seinem Atelier aus. Ein Abend mit Abenteuergeschichten und Episoden aus dem Leben des Reptilienexperten Johann Gramanitsch, der auf ein ereignisreiches Leben zurückblickt und mit den gefährlichsten Tieren wahre Freundschaften schloss, wartet auf die Besucher im Stadtmuseum und im Livestream.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 12. August 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 25°
heiter
11° / 24°
wolkig
14° / 27°
heiter
14° / 25°
wolkig
9° / 22°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)