Ein Abenteurer erzählt

„Crocodile Dundee“: Livestream folgt Gäste-Ansturm

Niederösterreich
24.07.2021 12:00

Johann Gramanitsch ist die reale Version einer Mischung von Crocodile Dundee, Indiana Jones, einem exotischen Tierzüchter und einem Wirten. In der Stadt Waidhofen an der Thaya, wo er die „Orient-Bar“ über drei Jahrzehnte bis 1991 betrieb, wird ihm, wie berichtet, eine Ausstellung gewidmet. Seine Erzählungen werden wegen des großen Ansturms auf die Veranstaltung am Samstag, 24. Juli, um 19 Uhr, jetzt auch mittels Livestream zugänglich gemacht. 

„Johann Gramanitsch wird über sein ereignisreiches Leben erzählen, untermalt von vielen Bildern und Musik. Leider konnten wir nur einen Bruchteil der Anmeldungen berücksichtigen“, schildert Stadtmuseums-Leiterin Edith Monaco. Bereits zwei Tage nach dem Bekanntwerden der Ausstellungseröffnungen mit Gramanitsch waren über 70 Sitzplätze reserviert und damit auch die Räume des Stadtmuseums voll. 

Zum Abenteurer Johann Gramanitsch, den es  in die von Waidhofen in die weite Welt lockte und die er widerum zurück nach Waidhofen in seine „Orient-Bar“, die im Volksmund bald „Kroko-Bar“ hieß, brachte: Seine Bar zog ab den 1960er-Jahren Jung und Alt magentisch an: an: Disco, Fünf-Uhr-Tee, Affen, Schrumpfköpfe und Schlangen, waren neben seinen Krokodilen einige seiner nahezu einzigartigen Attraktionen. Schon damals lockte Gramantisch Presse und Fernsehen an, wenn er mit Krokodil Jockl baden ging. Auch für seine Expeditionen zu gefährlichen Stämmen auf vielen Teilen der Welt und seine mitgebrachten Exponate und Erzählungen war er weit über die Grenzen des Waldviertels beaknnt. Genauso eignete er sich das besondere Wissen um die Zucht exotischer Tiere auf seinen Abenteuern an. 

Seine künstlerische Ader lebt er als Holzbildhauer in seinem Atelier aus. Ein Abend mit Abenteuergeschichten und Episoden aus dem Leben des Reptilienexperten Johann Gramanitsch, der auf ein ereignisreiches Leben zurückblickt und mit den gefährlichsten Tieren wahre Freundschaften schloss, wartet auf die Besucher im Stadtmuseum und im Livestream.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele