23.07.2021 13:15 |

Darunter 3 Polizisten

Tobender ging zum Angriff über: Neun Verletzte

Gleich neun Menschen hat ein 19 Jahre alter Verdächtiger am Donnerstag in Wien-Döbling verletzt, darunter drei Polizisten, die danach ihren Dienst nicht weiter fortsetzen konnten. Der Bewohner einer Sozialeinrichtung war gegen Mittag auf sechs Mitbewohner losgegangen und richtete seine Wut danach gegen die eintreffenden Beamten.

Gegen 12 Uhr kam es zu dem Einsatz in Döbling. Der 19-Jährige soll laut Polizei zunächst auf sechs Bewohner der Einrichtung losgegangen sein. Diese wurden bei dem Angriff allesamt verletzt.

Tritte, Schläge, Bisse
Der Verdächtige ließ sich nicht beruhigen - als Polizisten vor Ort eintrafen, griff er auch diese an. Mit Tritten, Schlägen und Bissen attackierte er die Beamten, drei von ihnen erlitten dabei so schwere Verletzungen, dass sie vom Dienst abtreten mussten. Der 19-jährige Verdächtige wurde schlussendlich festgenommen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter