21.07.2021 07:06 |

Award der WHO

LKH Villach ist Vorbild bei der Händehygiene Kopieren

Gerade in Pandemiezeiten ist das richtige Händewaschen und die Händehygiene in den Fokus gerückt. Das Landeskrankenhaus Villach hat nun als erstes österreichisches Spital den European Hand Hygiene Excellence Award der WHO gewonnen.

„Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für das LKH Villach und die Kabeg. Es zeigt, dass unsere Leistungen auch auf internationaler Ebene anerkannt werden“, freut sich Kabeg-Vorstand Arnold Gabriel. Im Villacher Spital finden zum Thema Händehygiene laufend Schulungen der Mitarbeiter sowie Anpassungen und Umsetzungen von neu gewonnenem Wissen statt. Dazu werden laufend Maßnahmen bei der Händehygiene gesetzt, um Infektionskrankheiten vorzubeugen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol