19.07.2021 19:27 |

Feuerwehreinsatz

Brot zum Auftauen auf heißer Herdplatte vergessen

Ein brennendes Brot hat Montagnachmittag in einer Wohneinrichtung im Bezirk Spittal an der Drau einen Feuerwehreinsatz gefordert. Eine 78-jährige Frau hatte geforenes Brot auf die heiße Herdplatte zum Auftauen gelegt und war einkaufen gegangen.

Um das gefrorene Brot schneller auftauen zu können, hatte es die 78-jährige Frau um 15.15 Uhr auf die heiße Herdplatte gelegt. Anschließend begab sie sich aus der Wohnung, um Einkäufe zu tätigen und vergaß dabei auf das Brot, welches in weiterer Folge zu brennen begann. Bei ihrer Rückkehr bemerkte die Frau eine starke Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Durch die im Einsatz stehenden Kräfte der Feuerwehren Winklern, Reintal, Lainach und Mörtschach konnte eine Druckbelüftung hergestellt werden. Die Frau konnte anschließend wieder in ihre Wohnung zurück. Es kam weder zu verletzten Personen noch zu einem Sachschaden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol