14.07.2021 07:30 |

19-Jähriger trat zu

Polizistin bei Einsatz attackiert und verletzt

Ein 19-jähriger St. Veiter hat Dienstagnacht auf einem öffentlichen Platz in St. Veit auf ein Polizeifahrzeug eingeschlagen und dann auch noch im Zuge der Amtshandlung eine Polizistin attackiert und getreten. Die Beamten waren wegen einer am Boden liegenden Person zu dem Platz gerufen worden und wurden plötzlich von dem St. Veiter angegriffen.

Bei der Zufahrt zur Örtlichkeit konnten die Beamten mehrere Personen taumelnd stadtauswärts gehen sehen und fragten diese durch das offene Seitenfenster nach der am Boden liegenden Person. Noch bevor die Beamten aussteigen konnten, stürmte ein 19-jähriger Mann aus St. Veit zur Beifahrertüre des Streifenwagens und wollte diese in äußerst aggressiver Art und Weise aufreißen. Die 27-jährige Polizistin musste die Seitenscheibe wieder schließen, da er diese sonst sofort attackiert hätte. Der 19-Jährige schlug in weiterer Folge mit Händen und Füßen gegen das Polizeifahrzeug. Während dieser Handlung bedrohte er beide Beamten wiederholt mit dem Umbringen. Nachdem er von seinen Begleitern kurz zurückgehalten werden konnte, war es den Beamten möglich, aus dem Fahrzeug auszusteigen und den 19-Jährigen, der wiederum tätlich gegen die Polizeibeamten vorging, zurückzuhalten und zu Boden zu drücken. Dabei trat er mit den Füßen gegen den Körper der Polizeibeamtin, wodurch diese unbestimmten Grades verletzt wurde. Trotzdem konnte der 19-Jährige bis zum Eintreffen der zweiten Polizeistreife am Boden fixiert werden. Die 27-jährige Polizistin erlitt durch die Verletzung starke Prellungen und musste vom Dienst abtreten. Weitere Einvernahmen und Ermittlungen folgen. Der 19-jährige wird angzeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol