10.02.2011 16:28 |

Abfahrtstraining

Talent Sejersted fährt Speed-Damen um die Ohren

Die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted war am Donnerstag im zweiten WM-Abfahrtstraining überraschend die Schnellste. Die frischgebackene Junioren-Weltmeisterin markierte in Garmisch-Partenkirchen mit der hohen Startnummer 33 Bestzeit vor der US-Amerikanerin Julia Mancuso (+0,59 Sekunden) und der Italienerin Elena Fanchini (1,07). Die Österreicherinnen Anna Fenninger und Andrea Fischbacher kamen ebenfalls gut zurecht und landeten auf den Rängen fünf und sechs.

Fenninger sagte zu ihrer Fahrt: "Ich weiß jetzt, wie zu fahren ist. Im oberen Teil habe ich probiert, aufs Gas zu drücken und das umzusetzen, was wir beim Videoschauen herausgefunden haben. Herunten ist mir leider die Kraft ausgegangen." Von der Fersenbeinprellung nicht bremsen ließ sich Andrea Fischbacher. Die Super-G-Olympiasiegerin fuhr mit Schmerzmitteln und spürte auf der unruhigen Piste natürlich die vielen Schläge.

Elisabeth Görgl wurde 13. und verspürte nach ihrem Ruhetag wieder mehr Energie. "Ich habe nicht alles optimal erwischt, hier musst um jeden Zentimeter raufen", meinte sie im Ziel. Nicole Schmidhofer hatte 3,03 Sekunden Rückstand, ihre Konkurrentin um den vierten WM-Startplatz in der Abfahrt, Regina Mader, wurde nach dem Sturz der Läuferin vor ihr abgewunken. Die Kombiniererinnen Michaela Kirchgasser (3,41) und Nicole Hosp (6,73) lagen erneut weit zurück.

Seltsamer Unfall von Rolland
Für die spektakulärste Szene des Tages sorgte die Französin Marion Rolland, die im Zielraum beim Abschwingen stürzte und komplett von den Airfences verschluckt wurde. Sofort eilten Helfer herbei und bargen die nicht mehr sichtbare Läuferin. Rolland blieb unverletzt, knallte wütend aber ihren Stock auf das Luftkissen.

Lindsey sorgt für Lacher
Erheiterung machte sich hingegen breit, als Vonn das Starthaus betrat und wie eine Skitouristin bekleidet und lächelnd ihre erste Besichtigungsfahrt vornahm. Am Vortag war sie wegen der Nachwirkungen der Gehirnerschütterung nicht angetreten. "Beim Rennen werde ich meinen Rennanzug tragen, aber ich höre auf, sobald ich Kopfweh bekomme", erklärte Vonn.

Riesch nicht am Start
Die an einer Virusgrippe erkrankte deutsche Skirennläuferin Maria Riesch war nicht am Start. Es ist keine signifikante Verbesserung der Symptome eingetreten, Riesch hat die Besichtigung zwar mitgemacht, entschied sich aber danach in Absprache mit ihren Ärzten, dass sie den Zeitlauf nicht absolviert. Am Mittwoch war sie im ersten Training zwar aus dem Starthaus gefahren, schwang aber nach einem Tor ab und griff sich an den dick eingemummten Hals. Mit dem Antreten sicherte sie sich jedoch das Startrecht in Super-Kombination am Freitag und Abfahrt am Sonntag.

Das Ergebnis des zweiten Trainings:

Rang

Name

Nation

Zeit

 1

SEJERSTED Lotte Smiseth 

NOR 

 1:49.55

 2

MANCUSO Julia 

USA 

 1:50.14

 3

FANCHINI Elena 

ITA 

 1:50.62

 4

STUFFER Verena 

ITA 

 1:50.74

 5

FENNINGER Anna 

AUT 

 1:50.88

 6

FISCHBACHER Andrea 

AUT 

 1:51.04

 7

GUT Lara 

SUI 

 1:51.07

 8

ROLLAND Marion 

FRA 

 1:51.12

 9

MAZE Tina 

SLO 

 1:51.32

 9

RUIZ CASTILLO Carolina 

SPA 

 1:51.32

 11

GISIN Dominique 

SUI 

 1:51.39

 12

MERIGHETTI Daniela 

ITA 

 1:51.46

 13

GÖRGL Elisabeth 

AUT 

 1:51.53

 14

MARCHAND-ARVIER Marie 

FRA 

 1:51.59

 15

ROSS Laurenne 

USA 

 1:51.62

 16

JACQUEMOD Ingrid 

FRA 

 1:51.75

 17

JANYK Britt 

CAN 

 1:51.95

 18

COOK Stacey 

USA 

 1:52.05

 19

KAMER Nadja 

SUI 

 1:52.08

 20

CURTONI Elena 

ITA 

 1:52.25

 21

SMITH Leanne 

USA 

 1:52.55

 22

SCHMIDHOFER Nicole 

AUT 

 1:52.58

 23

SCHNARF Johanna 

ITA 

 1:52.72

 24

FEIERABEND Denise 

SUI 

 1:52.76

 25

LINDELL-VIKARBY Jessica 

SWE 

 1:52.88

 26

KIRCHGASSER Michaela 

AUT 

 1:52.96

 27

FERK Marusa 

SLO 

 1:53.07

 28

PÄRSON Anja 

SWE 

 1:53.20

 29

COLETTI Alexandra 

MON 

 1:53.41

 30

SUTER Fabienne 

SUI 

 1:53.55


Weiter:



 36

HOSP Nicole 

AUT 

 1:56.28

 49

MADER Regina 

AUT 

 5:01.60

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten