01.07.2021 07:23 |

„Arbeit vernichtet“

Hagelunwetter: Weitere 7,8 Millionen Euro Schaden

Die Unwetter-Serie nimmt kein Ende. Am Mittwoch sind am Nachmittag und Abend laut Österreichischer Hagelversicherung (ÖHV) Agrarflächen in der Steiermark und im Burgenland durch Starkniederschläge in Kombination mit Hagel und Sturm gebietsweise schwer geschädigt worden. Nach ersten Erhebungen durch die Sachverständigen war mit einem Gesamtschaden von 7,8 Millionen Euro zu rechnen.

„Die Landwirtschaft kommt auch in der Steiermark und im Burgenland momentan nicht zur Ruhe. Nach den schweren Unwettern Ende letzter Woche wurde die Landwirtschaft in den beiden Bundesländern erneut von schweren Unwettern heimgesucht. Viele Kulturen standen kurz vor der Ernte“, so Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung, in der Nacht auf Donnerstag in einer Mitteilung.

„Arbeit und Einkommen vernichtet“
Binnen Minuten sei die Arbeit und damit das Einkommen vernichtet, so Weinberger. „Die Sachverständigen sind im Dauereinsatz. Landwirtschaftlichen Betrieben im Ausnahmezustand muss rasch geholfen werden.“

Demnach betrugen die Schäden vom Mittwoch in der Steiermark schätzungsweise rund sieben Millionen, im Burgenland 800.000 Euro. Die bisherigen Schäden aus den vergangenen Tagen wurden von der ÖHV für die Steiermark mit 16 Millionen und das Burgenland mit 2,1 Millionen beziffert. Der Gesamtschaden in Österreich belief sich damit vorerst auf 73 Millionen Euro.

Temperaturniveau steigt
„Die fortschreitende Klimaerwärmung hebt das allgemeine Temperaturniveau“, erklärte Alexander Orlik, Klimatologe von der ZAMG. Mit verheerenden Folgen: mehr Hitzewellen, mehr Hunger, überschwemmte Küstenorte, Tornados und Artensterben. Orlik: „Wenn sich die Lufthülle stärker erwärmt, entsteht auch mehr Energie, die in extremen Unwettern oder Hagel freigesetzt wird.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 21°
heiter
8° / 21°
wolkig
11° / 21°
heiter
14° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 18°
wolkig