15.06.2021 11:11 |

Gipfel in Luxemburg

Mückstein: 3-G-Regeln europaweit vereinheitlichen

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) spricht sich für eine europaweit einheitliche 3-G-Regelung für das Reisen mit dem Grünen Pass der EU aus. „Zum Beispiel bei den Genesenen und Impfungen sollten wir schauen, dass ein einheitliches Vorgehen Konsens ist“, so Mückstein vor einem Treffen mit seinen EU-Kollegen in Luxemburg. Die Kriterien für die Einreise können die EU-Staaten individuell festlegen.

Ab 1. Juli soll mittels QR-Code das Reisen innerhalb Europas einfacher und sicherer werden. Allerdings können die EU-Staaten die Einreiseregelungen selbst bestimmen - so könnten zum Beispiel Genesene in einem Land nur eine Impfung brauchen, in einem anderen jedoch zwei. „Froh“ zeigte sich der Gesundheitsminister unterdessen darüber, dass die EU das Covid-Zertifikat „schnell rechtlich und technisch umgesetzt hat“.

Neue Risiko- und Katastrophenbehörde geplant
Ein weiteres Thema des Treffens ist die Stärkung der Arzneimittelbehörde EMA. Diese, aber auch die EU-Seuchenbekämpfungsbehörde ECDC seien eine „ganz wesentliche Unterstützung in der Abwicklung der Pandemie“ gewesen, betonte Mückstein. „Die Schaffung einer neuen Behörde, die sich mit dem Thema Risiko- und Katastrophenmanagement beschäftigt, wird von österreichischer Seite sehr begrüßt.“

Delta drängt sich in den Vordergrund
Anlässlich der jüngsten Entwicklungen müsse es auch einen „regen Austausch“ über die zunächst in Indien entdeckte Corona-Variante Delta geben, sagte Mückstein. Aus heutiger Sicht werde die „vollständige Durchimpfung der Bevölkerung“ ein „wesentlicher Schritt“ sein, um „diese Herausforderung zu meistern“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol