Rauferei in Lokal

Kellner verteidigt „seinen“ Fußballer mit Kopfstoß

Es dürften sowohl Gast, als auch Kellner in Seewalchen zu tief ins Glas geschaut haben am Sonntag, als Österreich bei der EM einen Sieg gegen Nordmazedonien heimbrachte. Jedenfalls passte dem Kellner eine Bemerkung des Gastes über einen Kicker nicht und „verteidigte“ ihn mit einem Kopfstoß.

Am Sonntag gegen 20.50 Uhr kam es in Seewalchen am Attersee in einem Gasthaus zu einer gegenseitigen Körperverletzung sowie zu einer gegenseitigen gefährlichen Drohung zwischen einem 58-jährigen Angestellten und einem 25-jährigen Gast. Auslöser dafür war, dass in der Gaststätte ein Fußballspiel ausgestrahlt wurde und der Gast eine abfällige Bemerkung über einen der Spieler gemacht habe. Dies hat den Angestellten so gestört, dass dieser ihm einen Kopfstoß verpasst habe. Der 25-Jährige hat daraufhin den 58-Jährigen attackiert und dabei leicht verletzt.

Mit Umbringen bedroht
Der 58-Jährige soll weiters im Zuge der Auseinandersetzung den 25-Jährigen und dessen Vater mit dem Umbringen bedroht haben. Der 25-Jährige ist danach nach Hause gegangen und einige Zeit darauf mit einem Baseballschläger zum Gasthaus zurückgekommen. In weiterer Folge habe er den 58-Jährigen bedroht und mit dem Baseballschläger gegen ein Fenster geschlagen. Nach Abschluss der Ermittlungen und Vernehmungen wird Anzeige wegen Körperverletzung sowie gefährlicher Drohung an die Staatsanwaltschaft Wels erstattet.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol