12.06.2021 15:00 |

Pilot (51) unverletzt

Paragleiter-Sturzflug endete im Stubaital am Baum

Riesiges Glück im Unglück hatte am Freitag ein Paragleiter (51) im Tiroler Stubaital: Während des Flugs klappte plötzlich der Schirm des Deutschen ein, woraufhin er rund 20 Meter in einen Wald abstürzte und auf einem Baum hängen blieb. Der Pilot kam unverletzt mit dem Schrecken davon.

Der 51-Jährige war am „Elfer“ in Neustift im Stubaital zu einem Trainings- bzw. Übungsflug gestartet. „Dabei flog er in Richtung Pinnistal. Aufgrund auftretender Thermikprobleme klappte sein Schirm gegen 15.30 Uhr plötzlich ein und der Mann stürzte aus einer Höhe von zirka 20 Metern in den Wald“, heißt es vonseiten der Polizei.

Zeugen schlugen Alarm
Dort sei der Deutsche unverletzt in einem Baum hängengeblieben. Passanten, die den Absturz beobachtet hatten, setzten sofort die Rettungskette in Gang. Im Anschluss wurde der Pilot geborgen und mittels Hubschrauber-Tau ins Tal geflogen.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 22°
leichter Regen
11° / 20°
leichter Regen
11° / 19°
leichter Regen
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen