11.06.2021 11:43 |

Nepp: „Nicht zumutbar“

FPÖ will Maskenpflicht in Öffis sofort abschaffen

Die Hitze schlägt dem Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp aufs Gemüt. Er fordert die sofortige Abschaffung der Maskenpflicht in den Öffis. „Gerade in Hitzewellen ist die Maske in den Öffis nicht zumutbar“, meint der Politiker.

Nur wenige Tage nachdem die Freiheitlichen Herbert Kickl zum neuen Chef gekürt haben, ist die Wiener FPÖ schon stramm auf Kurs. Dominik Nepp fordert die sofortige Beendigung der Maskenpflicht in Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen. Auch wenn die Pandemie alles andere als vorbei ist, will der Wiener Parteiobmann die schützende Maske fallen lassen.

Das Tragen einer Maske sei in der Hitze „nicht zumutbar“ - auch weil nicht alle Fahrzeuge vollständig klimatisiert sind. Damit folgt Nepp der Schiene von Kickl, der im Parlament für Disput sorgte, weil er dort die Maske verweigerte.

„Derweil keine Änderungen in Aussicht
„Maskenverweigerer werden mit 50 Euro Strafe zur Kassa gebeten“, kommentieren die Wiener Linien. „Bei Fahrgästen ohne Maske schreiten unsere Sicherheitskräfte ein“, erklärt ein Unternehmenssprecher. Sollte ein Fahrgast keine Einsicht zeigen, wird gestraft. „Die Maskenpflicht ist eine Vorgabe der Bundesregierung. Bei uns gilt sie, sobald die Station betreten wird! Derweil sind keine Änderungen in Aussicht“, heißt es.

Im September 2020 sorgten die Wiener Linien für Schlagzeilen, weil sie in sozialen Netzwerken nach „Mund-Nasen-Schutz-Verweigerer“ Dominik Nepp fahndeten.

Maida Dedagic
Maida Dedagic
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter