07.09.2020 13:42 |

Wahlkampf skurril

Wiener Linien fahnden nach „MNS-Verweigerer“ Nepp

Die Wiener Linien wollen offenbar ein bisschen im Wahlkampf mitmischen. Am Montag twitterte das Stadt-Unternehmen ein aus einem „Krone“-Interview stammendes Foto mit FPÖ-Chef Dominik Nepp, der ohne Mund-Nasen-Schutz am Bahnsteig einer U6-Station steht. „Die Maskenpflicht gilt für alle: Wer kann uns Hinweise zur Identität dieses MNS-Verweigerers geben?“

Das Foto selbst haben die Wiener Linien noch um den Hinweis „Kostet 50 Euro“ ergänzt. In der Bundeshauptstadt müssen Öffi-Nutzer nicht nur in den Fahrzeugen selbst, sondern auch im Stationsbereich verpflichtend einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bei Verstößen wird eine Strafe fällig.

Nepp vermutet Auftrag aus dem Rathaus
Unterdessen meldete sich auch der Betroffene und bezeichnete die Wiener Linien als „Vorfeldorganisation der SPÖ“. „Sie sollten sich lieber um die ständigen Störungen und das Öffi-Chaos kümmern, anstatt parteipolitisch zu agieren“, ärgerte sich der blaue Spitzenkandidat.

Nepp spekulierte zudem, hinter dem Tweet der Wiener Linien könnte ein Wunsch aus dem Rathaus stecken. „Politischer Auftrag von Ulli Sima?“, vermutete er die rote Öffi-Stadträtin dahinter.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter