Gemeinsamer Erfolg

TierQuarTier Wien feiert über 10.000 Vermittlungen

Katzen, Hunde und Kleintiere werden - vorallem während der Pandemie - oft gedankenlos angeschafft und sobald man mit der Versorgung nicht mehr zurecht kommt oder diese zu viel wird, werden die Vierbeiner vor die Tür gesetzt. Sie landen dann in zugeklebten Schachteln, in Kellerabteilen oder werden an den nächsten Baum gebunden. Ein trauriges Schicksal! Das TierQuarTier Wien nimmt Tiere in Not auf und versucht, diese Qual zu lindern. Heute gab es dort die feierliche Bekanntgabe der „10.000 Vermittlung“. Die „Krone“-Tierecke war mit dabei!

Seit mittlerweile sechs Jahren kümmert sich das TierQuarTier Wien in der Donaustadt um entlaufene, herrenlose, beschlagnahmte und behördlich abgenommene Tiere. In der „Krone“-Tierecke hat diese Institution einen verlässlichen Partner - jeder Woche veröffentlichen wir in der Printausgabe Vierbeiner aus dem TierQuarTier, die auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind. Gemeinsam mit unseren Lesern konnten wir also einen Teil zu dieser Rekordzahl von 10.000 vermittelten Tieren beitragen. 

Gemeinsam stark
„Dank der Spendenbereitschaft der “Krone“ Tierecke-Unterstützer konnte auch der gesamte Kleintierbereich und das neue Außengehege für Kleintiere finanziert werden. Dafür kann ich gar nicht genug Danke sagen!“ so Tierexpertin Maggie Entenfellner. Im Tierheim der Stadt Wien finden bis zu 150 Hunde, 300 Katzen und hunderte Kleintiere in Not ein Zuhause auf Zeit. Die Tiere werden während ihres Aufenthaltes bestens medizinisch versorgt, gepflegt und betreut, bis sie in ein neues, schönes Zuhause ziehen können.

Voller Einsatz
„Die bestmöglichste Betreuung der Tiere ist unsere oberste Priorität. Die dramatischen Vorgeschichten und der schlechte gesundheitliche Zustand der Vierbeiner, die zu uns kommen, lassen uns oft sprachlos zurück. Umso mehr freuen wir uns über jeden einzelnen Schützling, der aus dem Tierheim ausziehen und in ein neues Leben starten darf“, so Betriebsleiter Thomas Benda.

Zitat Icon

Seit der Eröffnung im Jahr 2015 konnte nun das insgesamt 10.000 Tier vermittelt werden. Über 3000 Fundtiere konnten wieder mit ihren Besitzern vereint werden. Das sind beeindruckende Zahlen, die zeigen, wie wichtig der unermüdliche Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TierQuarTiers ist! Danke dafür!

Jürgen Czernohorszky, Tierschutzstadtrat

Zweite Chance
Diese Woche wird das 10.000ste Tier an einen neuen Platz vermittelt. Rüde Kevin wurde im Mai vor einem Geschäftslokal angebunden und ausgesetzt. Im TierQuarTier konnte er eine neue Familie finden, denn das Kernstück des Hauses ist das Besucherzentrum mit dem eigens entwickelten Tiervermittlungskonzept. Hier wird man nicht nur beraten, sondern kann seinen womöglich zukünftigen Begleiter auch persönlich kennenlernen um festzustellen ob man sich „gut riechen kann“. Interessierte finden zu vergebenden Tiere unter www.tierquartier.at.

Das TierQuarTier Wien - das Zuhause auf Zeit für Tiere in Not
Das TierQuarTier Wien ist eines der modernsten Tierheime Europas - es entspricht den höchsten Standards einer zeitgemäßen Tierbetreuung und definiert Tierschutz in Wien auf ganz neuer Ebene. Alle Tiere werden während ihres Aufenthaltes bestens medizinisch versorgt, professionell gepflegt und betreut, während sie auf ihr neues, artgerechtes Zuhause warten.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol