06.06.2021 16:13 |

Bis zu einer Stunde

Dem Ferienspaß folgte Wartezeit an der Grenze

Es war mit dem Fronleichnamstag das zweite große (verlängerte) Reisewochenende für viele Steirer - doch bei der Rückfahrt waren teilweise gute Nerven und lange Geduldsfäden gefragt. An den Grenzen kam (und kommt es noch) teils zu erheblichen Wartezeiten, in Spielfeld bis zu einer Stunde.

Polizei und Bundesheer führten in jetzt schon gewohnter Manier die vorgegebenen Kontrollen durch, sie hatten, wie betont wurde, alles im Griff. Zu den Verzögerungen sei es vielfach gekommen, weil viele Reisende die erforderliche Registrierung nicht schon vorab, sondern erst vor Ort machten. Geduld war damit gefragt, die Wartezeit betrug heute Nachmittag bis zu einer Stunde in Spielfeld.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 17°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
9° / 18°
stark bewölkt
10° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 12°
leichter Regen