Chaos bei Oranje

Impf-Sager: Die Fan-Wut ließ de Ligt einlenken

Das niederländische Team, Gegner von Österreich am 17. Juni in Amsterdam, kommt im Trainingslager an der Algarve nicht zur Ruhe. Das Thema Corona sorgt weiter für Unruhe. Matthijs de Ligt hatte mit der Ankündigung, sich nicht gegen das Virus impfen lassen zu wollen, einen wahren Shitstorm unter den Fans losgetreten

Gestern ruderte der Verteidiger zurück: „Ich habe mich nicht klar ausgedrückt, möchte festhalten, dass ich absolut für den Covid-19-Impfstoff bin, mich schnellstmöglich impfen lassen werde.“

Teamkollege Memphis Depay gab zu, dass er den Impfstoff ebenfalls noch nicht injiziert bekam, weil er „kein Fan“ der Impfung ist. Aussagen, die den Top-Virologen Ab Osterhaus irritieren: „Die Spieler sollten mit ihrer Vorbildfunktion vorsichtiger umgehen.“ Zu allem Überdruss musste de Ligt das gestrige Training abbrechen – eine Vorsichtsmaßnahme wegen einer noch nicht abgeklungenen Knöchelblessur.

Christian Reichel, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol