29.05.2021 16:55 |

500 bis 600 Personen

Bregenzer „Pipeline“ wurde erneut zur Partymeile

Nicht nur im Montafon sorgte eine illegale Tankstellenparty am Freitagabend für Aufsehen. Auch an der Bregenzer Pipeline nahmen es viele Partywütige mit Abstandsregeln und anderen Vorschriften alles andere als genau. Insgesamt setzte 33 Anzeigen, eine Person wurde festgenommen.

Am Freitagabend kam es zuerst im Bereich des alten Militärbades in Bregenz zwischen zwei alkoholisierten Personen zu einem Raufhandel, die eine Körperverletzung zur Folge hatte. Doch dieser Vorfall sollte nur der Beginn eines „heißen“ Abends an der Bregenzer „Pipeline“ sein.

Corona-Regeln missachtet
Aufgrund weiterer Beschwerden wegen übermäßigem Lärm nahmen in den Abendstunden die Bundespolizei und die Bregenzer Stadtpolizei weitere Kontrollen in diesem Bereich des Bodenseeufers vor. Dabei wurden zwischen 500 und 600 Personen angetroffen, welche sich weder an die geltenden Abstandregeln noch an die städtischen Verordnungen betreffend Lärm, Verunreinigung, Glasflaschenverbot und offenem Feuer hielten. Ein Großteil der Personen zeigte sich nach dem deeskalierenden Einschreiten der Einsatzkräfte einsichtig und verließ daraufhin die „Pipeline“. Einige der angesprochenen Personen begannen sogar damit, den verursachten Müll einzusammeln.

Insgesamt 33 Anzeigen und eine Festnahme
Einige Unbelehrbare zeigten sich allerdings uneinsichtig und wollten den Uferbereich nicht verlassen. Im Zuge der durchgeführten Kontrollen kam es insgesamt zu 33 Anzeigen. 21 Mal wegen Verursachens ungebührlichen Lärms, zweimal wegen Ehrenkränkung, einmal aufgrund einer Anstandsverletzung. Zudem hagelte es sechs Anzeigen wegen Nichteinhaltung des Glasflaschenverbotes, eine wegen einer Ordnungsstörung, sowie eine weitere wegen aggressivem Verhalten. Eine Person wurde wegen eines Verstoßes gegen die Covid19-Schutzmaßnahmenverordnung angezeigt. Eine Person musste wegen fortgesetzten aggressiven Verhaltens gegenüber Organen der öffentlichen Aufsicht festgenommen werden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
5° / 12°
heiter
2° / 14°
wolkenlos
4° / 13°
heiter
1° / 13°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)