Bienen leiden

Totalausfall bei Blütenhonig durch kühles Wetter

„Mit den kühlen Temperaturen geht es den Bienen bisher sehr schlecht“, sagt Martin Maurer (29) beim „Krone“-Lokalaugenschein im Imkerhof in Linz. Er betreut 300 Völker, die bis jetzt gefüttert werden mussten. Es gibt noch immer zu wenig Blüten. Die erste Honigernte im Jahr, der „Blütenhonig“, fällt zur Gänze aus.

„Krone“: Die Blumen blühen wetterbedingt heuer recht spät. Wie geht es den Bienen damit?
Martin Maurer: Bisher war es so wechselhaft, dass sich die Völker kaum selbst versorgen konnten. Wir mussten lange füttern. Viele Bienen sind verhungert, vor allem, wenn ein Volk geschwärmt hat.

Viele Bienen verlassen dann den Stock?
Ja, kaum kommt ein schönerer Tag, fliegt die Königin aus und sucht sich den nächsten Baum. Sie nimmt das halbe Volk mit. Das Wetter begünstigt das.

Für den Honig ist das aber nicht gut.
Nach dem Schwärmen sind die Bienen schwach. Weil das Futterangebot fehlt, haben sie kaum Überlebenschancen. Wir Imker sind derzeit extrem dahinter, das Schwärmen zu verhindern.

Rechnen Sie mit Einbußen beim Honigertrag?
Ja, normalerweise machen wir Ende Mai die erste Schleuderung, die fällt aus. Es gibt keinen Blütenhonig. Wir hoffen auf die Waldhonigernte im Juni, Juli. Aber sicher ist: Es wird dieses Jahr weniger Honig geben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)