28.05.2021 06:20 |

Auf A10 bei Lendorf

Lkw-Lenker nach Unfall in Wrack eingeklemmt - tot

Tödlich hat die Fahrt eines Salzburger Lkw-Fahrers am Donnerstagnachmittag auf der A10 bei Lendorf in Kärnten geendet. Das Schwerfahrzeug kam von der Fahrbahn ab und durchschlug mehrere Bäume. Der Lenker starb. Über 80 Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Am Donnerstag gegen 17.50 Uhr fuhr der 56-jährige Lenker aus dem Bezirk St. Johann im Pongau (Salzburg) mit einem mit Treibstoff beladenen Lkw samt Anhänger auf der Zubringerspur der A10 von Seeboden in Richtung Lendorf (Bezirk Spittal/Drau).

Tödliche Verletzungen erlitten
Dabei kam der Lenker im Gemeindegebiet von Lendorf mit dem Kraftwagenzug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, der Lkw geriet anschließend auf die Autobahnböschung und durchschlug mehrere Bäume. Das Fahrzeug kam dabei seitlich zum Liegen, der Lenker wurde eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen.

Die Bergungsarbeiten wurden mithilfe eines Spezialkrans von circa 80 Einsatzkräften der FF Lendorf, Möllbrücke, Seeboden, Spittal/Drau und Lieserhofen durchgeführt. Der Zubringer der A10 war für die Dauer der Arbeiten gesperrt.

Bei Bergungsarbeiten trat Diesel aus
Im Zuge der Bergungsarbeiten, die am Freitag gegen 5 Uhr beendet wurden, wurde ein Betriebstank des Lkw aufgerissen. Dabei gelangten mehr als 300 Liter Dieseltreibstoff ins Erdreich. Der betroffene Bereich wird jetzt vom Landeschemiker begutachtet, der Treibstoff entsprechend entsorgt.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol