26.05.2021 14:59 |

„Komm schon, Opi!“

Herzogin Kate begeistert in knallengen Jeans

„Komm schon, Opi!“ Die britische Herzogin Kate hat ihren Mann Prinz William bei einem Wettrennen in Segelfahrzeugen am Strand ihrer alten Universitätsstadt St. Andrews abgehängt und ihm lachend die wenig schmeichelhaften Worte zugerufen. Das royale Paar, dass sich vor 20 Jahren im Kunstgeschichte-Kurs an der schottischen Universität kennengelernt hat, genoss es sichtlich, wieder einmal dort zu sein und Spaß zu haben. 

Die Herzogin machte bei dem Ausflug an den Ort, an dem sie ihre große Liebe getroffen hatte, außerdem eine richtig gute Figur in knallengen Jeans, die ihre trainierten Beine perfekt zur Geltung brachten.

Eine blaue Steppjacke von Barbour und ein rosa Strickpulli des schottischen Labels Campell‘s of Beauly, unter den Kate eine weiße Blümchenbluse mit Rüschen-Bubi-Kragen anhatte, schützten sie perfekt vor den kühlen Temperaturen in Schottland. 

„Wohoo“
Prinz William und Herzogin Kate waren am Mittwoch im Rahmen einer Schottland-Reise zu einem Treffen mit jungen Menschen in St. Andrews gekommen, die sich um erkrankte oder abhängige Angehörige kümmern. Die Betroffenen sollen beim Strandsegeln mit Gokart-ähnlichen Fahrzeugen eine Auszeit von ihrem oft schwierigen Alltag nehmen können. Organisiert werden die Events von der Organisation Young Carers.

William und Kate nutzen die Gelegenheit zum sportlichen Zweikampf. Teilweise war es einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch dann schoss William mit einem „Wohoo“ davon.

„Komm schon, Opi!“
Kate rief ihm noch ein „Ich kriege dich“ hinterher, doch der Zweite in der britischen Thronfolge ließ sich zuerst nicht abhängen. 

Der „Daily Mail“ zufolge sei er dann aber am Ende zur Freude von Kate in einer weichen Düne stecken geblieben, woraufhin Kate ihm lachend zurief: „Komm schon, Opi!“ Der Prinz erklärte der Zeitung zufolge im Anschluss: „Das hat großen Spaß gemacht.“

Kalte Nacht
Herzogin Kate verriet den Jugendlichen, dass sie und Prinz William in St. Andrews übernachtet haben. 

Leider habe sie vergessen, das Fenster zu schließen und es sei eisig kalt gewesen. Prinz William und Herzogin Kate haben gemeinsam in St. Andrews studiert. Im April feierten sie ihren 10. Hochzeitstag. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol