„Wenig Persönlichkeit“

Luis Suarez schießt gegen Koeman und Barcelona!

Luis Suarez ist viele Jahre lang einer der Erfolgs- und Tor-Garanten für den FC Barcelona gewesen - doch wenn da jemals so etwas wie echte Liebe vorhanden gewesen sein sollte, jetzt ist sie erloschen! Denn der Uruguayer, der am Wochenende mit seinem neuen Klub Atletico Madrid gleich im ersten Anlauf Spaniens Fußball-Meisterschaft gewinnen konnte, hadert mit den Umständen seines Endes bei Barca - und dabei vor allem mit der Rolle von Trainer Ronald Koeman ...

Im vorigen Sommer war bei Barcelona der große Umbruch ausgerufen worden, vor allem das 2:8 im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern München hatte für einen Mega-Schock bei den Katalanen gesorgt. Mit Koeman kam ein neuer Trainer, der sich vorrangig um den Verbleib des abwanderungswilligen Superstars Lionel Messi zu kümmern hatte - der seit 2014 unter Vertrag stehende Luis Suarez stand dagegen auf dem Abstellgleis ...

Gegenüber „Radio Marca“ lederte der 34-Jährige nun frei von der Leber weg los. „Koeman gab nur die Vorgabe der Bosse weiter, mich nicht mehr aufzustellen. Nachdem er mich drei Spiele aus dem Kader verbannt hatte, sagte er mir, dass er in der nächsten Partie gegen Villarreal eigentlich wieder auf mich bauen will. Da merkt man, dass er nicht so viel Persönlichkeit hat.“

Besonders enttäuschend sei für ihn gewesen, dass er aus den Medien erfahren habe, dass der FC Barcelona in Zukunft nicht mehr auf ihn setzen wolle. „Warum haben sie mich nicht angerufen? Sie hätten zu mir kommen und es mir erklären sollen. Oder der Trainer soll mir sagen, dass er nicht auf mich zählt.“ Freilich: Letztlich meinte es das Schicksal gut mit Luis Suarez - er, der in Barcelona nicht mehr Gewollte, ging zu Atletico Madrid und wurde Meister ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)