Testspiel am 2. Juni

ÖFB will Sondergenehmigung für England-Reise

Österreichs Fußball-Bund steht wegen des von der Bundesregierung ab 1. Juni geltenden Landeverbots für Flugzeuge aus Großbritannien in Kontakt mit den Behörden. Österreichs Nationalteam bestreitet den vorletzten Test vor der EM-Endrunde am 2. Juni in Middlesbrough gegen England. Mittels einer Sondergenehmigung soll die Reise nun ermöglicht werden ...

Der ÖFB führte auf Anfrage an, dass sich Mannschaft und Betreuerstab ohnehin einem Präventionskonzept mit regelmäßigen Tests und einer Reise in der „Blase“ unterworfen hätten. Nach der Mitteilung über die Novelle des Gesundheitsministeriums sei der Kontakt mit der Politik Dienstagfrüh aufgenommen worden. „Wir haben zwei Themen deponiert. Einerseits geht es um die Landeerlaubnis, andererseits um die damit verbundene Quarantäne, aus der man sich nach fünf Tagen freitesten kann.

Beides sind Punkte, die in der unmittelbaren Vorbereitung auf die EM natürlich nicht dienlich wären“, meinte ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold. Der ÖFB plädiert demnach für einen „lösungsorientierten Ansatz“. „Ich denke doch, dass wir andere Voraussetzungen haben, da wir die ganze Zeit in einer ‘Blase‘ agieren“, erklärte Neuhold.

Wegen der Verbreitung der indischen Variante des Coronavirus verhängte Österreich im Rahmen der Covid-19-Einreiseverordnungen erneut ein Landeverbot für Flugzeuge aus Großbritannien. Ab 1. Juni dürfen keine Flugzeuge aus dem Vereinigten Königreich mehr in Österreich landen. Personen, die einreisen, benötigen einen negativen PCR-Test und müssen außerdem eine zehntägige Quarantäne antreten. Das vorzeitige Beenden der Quarantäne ist frühestens am fünften Tag nach der Einreise möglich. Österreich bestreitet nach dem Spiel in England noch einen Test gegen die Slowakei am 6. Juni in Wien. Der erste EM-Auftritt erfolgt am 13. Juni in Bukarest gegen Nordmazedonien.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)