25.05.2021 06:38 |

Drama in letzter Runde

Wacker: „Enttäuschung muss erst langsam sacken“

Wackers Sportvorstand Alfred Hörtnagl zog nach dem schwarz-grünen Drama in der letzten Runde am Sonntag eine Saisonbilanz.  Nach den Turbulenzen in der Klub-Führung stehen nun Gespräche mit dem deutschen Investor an.

„Das braucht jetzt eine gewisse Zeit. Die Enttäuschung muss langsam sacken“, meinte Sportvorstand Hörtnagl am Tag nach dem 0:1 gegen die OÖ Juniors, dem Verpassen der Relegation. Bei einem Abschluss-Meeting mit der Mannschaft wurde die Saison noch einmal analysiert, auch die Spieler Markus Wallner und Markus Wostry verabschiedet.

„Es hat sich etwas entwickelt“
„Wir haben angesprochen, dass die Rückrunde richtig gut war, dass wir da zusammengewachsen sind, sich etwas entwickelt hat. Aber es hat halt eine unglaubliche Serie (acht Siege in Folge) gebraucht, um dort hinzukommen“, erklärte Hörtnagl. Verspielt wurde die Aufstiegschance nicht im letzten Saisonspiel, sondern in einer durchwachsenen Hinrunde. Wacker war mit 12 Punkten Rückstand auf den damaligen Leader Lafnitz ins Frühjahr gegangen.

Zitat Icon

Wir waren im Herbst zu wenig stabil in den Ergebnissen und im Auftreten, haben uns schwergetan.

Alfred Hörtnagl

„Wir waren im Herbst zu wenig stabil in den Ergebnissen und im Auftreten, haben uns schwergetan“, sagte Hörtnagl. Vor allem beim Toreschießen. Mit 50 Treffern liegt Innsbruck klar hinter den anderen Spitzenteams – Linz 70, Liefering 69, Austria Klagenfurt 64.

Es geht um die Zukunft
Das Team hatte in den vergangenen Wochen nicht nur die Ausfälle der Stützen Knaller, Viteritti und Jamnig wegstecken müssen, sondern auch die heftigen Turbulenzen in der Klub-Führung, das Zerwürfnis mit dem deutschen Investor Matthias Siems. „Wir müssen schauen, dass wir wieder an den Tisch kommen und darüber sprechen, wie das Ganze konstruktiv weitergeht. Das ist unsere Aufgabe im Hintergrund, wird in den nächsten Tagen und Wochen stattfinden“, meinte Hörtnagl.

Alex Tramposch, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 17°
wolkenlos
-1° / 15°
wolkenlos
-1° / 14°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
-1° / 13°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)