23.05.2021 06:10 |

Wirtschaftsaufschwung

SPÖ will für jeden Haushalt 1000-Euro-Gutschein

In Wien gab es bereits den 50-Euro-Gastrogutschein, die SPÖ fordert nun einen Gutschein im Wert von 1000 Euro für jeden Haushalt in ganz Österreich. Das Geld soll in die heimische Wirtschaft fließen und für Aufschwung sowie Arbeitsplätze sorgen. Der Vorschlag würde knapp vier Milliarden Euro kosten.

Die Corona-Krise hat viele heimische Betriebe an den Rand des finanziellen Ruins gebracht, sie kämpfen mit massiven Umsatzeinbrüchen, mit Liquiditäts- und Kapitalproblemen. Besonders betroffen sind die kleinen und mittleren Firmen. Diese brauchen nun eine gezielte und unbürokratische Förderung, so die SPÖ.

Zitat Icon

Der 1000-Euro-Gutschein ist gut für Betriebe und Menschen: Mit einer Maßnahme können wir für Aufschwung sorgen, Betriebe unterstützen, Arbeitsplätze sichern und die Kaufkraft stärken.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner

Die Roten fordern daher die Bundesregierung auf, ein Gutscheinheft im Wert von 1000 Euro für jeden Haushalt aufzulegen. „Diese können bis Jahresende bei Betrieben mit Sitz und Steuerpflicht in Österreich eingelöst werden - etwa für einen Inlandsurlaub oder Besuche in Thermen, Theatern oder Restaurants“, betont die SPÖ.


Die Partei geht davon aus, dass durch diesen Vorstoß auch 30.000 Arbeitsplätze, vor allem bei kleinen und mittleren Unternehmen, gesichert werden.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol