14.05.2021 13:09 |

Fans stockt der Atem

Rafael Nadal sorgt für Schrecksekunde in Rom

Große Schrecksekunde beim ATP-Turnier in Rom: Beim Duell mit dem Deutschen Alexander Zverev stolperte Superstar Rafael Nadal beim Versuch, einen Stoppball zu erlaufen. Dabei blieb der Spanier an der Linie hängen und mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen. Wenig später ging’s zum Glück jedoch schon wieder weiter.

Beim Stand von 5:3 stockte den Fans der Atem: Nadal machte sich auf den Weg, einen Stoppball zu erlaufen. Plötzlich stolperte der Spanier über die Linie und fiel zu Boden.

Sorgenvolle Blicke im Stadion von Rom. Nach wenigen Augenblicken konnte „Rafa“ jedoch schon wieder aufstehen - und wenig später sogar über den Gewinn des ersten Satzes jubeln ...

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten