12.05.2021 19:19 |

Mordalarm um Mutter

Nachbar: „Kann mir nicht erklären, was passierte“

Während die Politik ein Maßnahmenpaket gegen Gewalt an Frauen schnürte, erschütterte der nächste Tod einer Frau das Land. Die Leiche einer 36-jährigen Mutter wurde Mittwochfrüh in der Familienwohnung in Wien-Simmering aufgefunden. Unter Tatverdacht steht ihr Ehemann (44). Erst kürzlich soll ein schwerer Schicksalsschlag die Familie getroffen haben.

Streit hörte man aus den vier Wänden von Suzana S. und Nenad nie. Im Gegenteil: Das Ehepaar mit serbischen Wurzeln fiel durch besondere Freundlichkeit auf. „Es war eine sehr nette Familie. Beide haben viel mit ihrem Buben unternommen. Vor Kurzem dann der Schock: Die Eltern des Mannes sind nacheinander an Corona verstorben“, erzählt Nachbar Ibrahim B.

Zitat Icon

Ich kann mir nicht erklären, was da passiert ist. Diese Familie war liebenswert.

Nachbar Ibrahim B.

Verletzungen an Hals und Kopf
Die hübsche 36-jährige Mutter war beruflich erfolgreich, arbeitete in einem Architekturbüro - ihr Ein und Alles war ihr sechsjähriger Sohn. Was sich in der Nacht auf Mittwoch in der Kaiserebersdorfer Straße hinter der Tür der Familienwohnung abgespielt hat, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Nenad S. selbst soll auf dem Balkon um Hilfe gerufen haben. Die Einsatzkräfte rückten an, doch für Suzana S. kam jede Hilfe zu spät. Sie wurde mit Würgemalen am Hals und Kopfverletzungen aufgefunden. Die Polizei nahm den 44-Jährigen fest - eine Obduktion wurde angeordnet.

Handelt es sich tatsächlich um eine neuerliche Bluttat in Wien, wäre das bereits der zwölfte Frauenmord in diesem Jahr. Die Motivlage der bisherigen Gewalteskalationen war immer dieselbe: verletzter Männerstolz, Eifersucht und unbändiger Hass.

Martina Münzer und Andreas Schiel, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter