10.05.2021 17:51 |

„Es war frustrierend“

Schumacher entschuldigt sich für Schreck-Sekunde

Schreckmoment für Mick Schumacher beim Großen Preis von Spanien: Dem Haas-Rookie missglückte ein Boxenstopp, der so nicht vom TV übertragen wurde - aber richtig gefährlich war. Mick entschuldigte sich für das Missgeschick gleich zweimal.

Was war passiert? Schumacher hatte während seines ersten Boxenstopps in Runde 23 Probleme mit den Bremsen und kam deshalb erst später als geplant zu stehen. Seine Crew reagierte allerdings geistesgegenwärtig, die Männer mit den Reifen bemerkten den Verbremser rechtzeitig, wichen zurück und blieben so unverletzt.

Doch das wusste Mick nach dem Reifenwechsel nicht. Noch in der Ausfahrt aus der Boxengasse fragt der Deutsche über Funk: „Ist jeder okay? Entschuldigung dafür.“ Sein Renn-Ingenieur Gary Gannon beruhigt aber: „Es geht allen gut.“

„Schwieriger als erwartet“
Schumacher erklärte nach dem Rennen, er sei „nicht großartig schneller als im Freien Training“ an die Box gefahren. Er habe dann aber ein „stehendes Rad gehabt“, und „da hält das Auto auch nicht schneller an“. Der Schock steckte Mick allerdings auch da noch in den Knochen: „Das tut mir wirklich leid. Es war schwieriger als erwartet, natürlich auch frustrierend, weil der Stopp allen ein bisschen einen Schreck eingejagt hat, mir auch. Hauptsache, es geht den Jungs gut“, so der F1-Neuling im Interview mit Sky.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten