10.05.2021 12:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Verwirrung um Parkstrafe

Hundertmal geparkt, hundertmal ist nichts passiert, könnte man im Fall eines Lesers aus Wien sagen. Dieser benutzt einen kostenpflichtigen Parkplatz im 21. Bezirk seit vielen Jahren, um seine Firmenpost in der Nähe zu beheben. Anfang März gab es plötzlich eine Strafe!

Wie jedes Mal, wenn er seine Firmenpost in der Nähe abholt, hatte Peter S. (Name von der Redaktion geändert) auch Anfang März seinen Wagen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums abgestellt, beim Automaten die Gebühr bezahlt und den Schein hinter der Windschutzscheibe gut sichtbar abgelegt. „Ich nehme bevorzugt einen breiten Parkplatz, der ebenfalls mit einer weißen Linie gekennzeichnet ist, weil man dort die Autotür beim Ein- und Aussteigen ganz öffnen kann. Das ist nach einer Hüft-OP leichter“, schildert der Wiener.

Als er nach seinen Erledigungen zum Wagen kam, fand er einen Strafzettel hinter dem Scheibenwischer. 50 Euro seien zu bezahlen, weil der Wagen an der falschen Stelle geparkt worden sei. „Ich haben diesen Parkplatz sicher schon hundertmal benutzt und nie eine Strafe erhalten. Es findet sich auch kein Hinweis, dass an dieser Stelle das Parken nicht erlaubt wäre“, wandte sich Herr S. mit der Bitte um Hilfe an die Ombudsfrau.

„Vollumfängliche Stornierung“
Nach unserer Anfrage hat die Firma Park&Control die Sachlage geprüft. Und siehe da, man bestätigte uns umgehend die „vollumfängliche Stornierung der betreffenden Vorgangsnummer“. Schaut so aus, als wäre da ein Fehler passiert. Dafür wäre eine Entschuldigung auch schön gewesen und eventuell noch die Zusicherung, in Zukunft beim Ausstellen einer Strafe ein bisschen genauer zu sein…

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol