06.05.2021 10:03 |

Große Leidenschaft

Arnoldsteiner Puppendoktor praktiziert auch mit 80

Schon seit seiner Lehrzeit widmet sich der mittlerweile pensionierte Friseurmeister Konrad Zöttl einem interessanten Hobby: Er repariert Puppen und Stoffbären. Seine Praxis hat der Puppendoktor in einem entzückenden Holzhäuschen in Pöckau eingerichtet. Und er praktiziert dort auch noch mit 80 Jahren.

„Die Leute wissen, dass ich immer noch Puppen und Bären repariere, sie finden uns“, sagt Zöttl. Der 80-Jährige, der übrigens heute, Donnerstag, mit seiner Frau Traudi 57 Jahre verheiratet ist, hat seine Silbergrauen Haare zu einem Zopf zusammen gebunden. Er trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift Ride to Live.

45 Jahre war er als Friseurmeister tätig, hatte mehrere Geschäfte und war Trainer der österreichischen Nationalmannschaft der Friseure. Puppen repariert Zöttl bereits seit seiner Lehrzeit: „Damals hatten die meisten noch echte Haare, die wir verarbeitet haben.“ Und Zöttl zeigt dabei auf ein Prachtexemplar in Gailtaler Tracht: „Die Haare dieser Puppe haben sich verfärbt wie die meiner Frau.“ Repariert werden kann alles: „Vielen alten Puppen fehlen Beine, Hände oder Augen sind kaputt.“ Für den Puppendoktor ist das kein Problem: „Wenn ich fertig bin, sehen die alle aus wie neu.“ Oft macht er auch Köpfe für Porzellanpuppen: „Das ist natürlich komplizierter.“ Gemeinsam mit seiner Frau hat er kostbare und seltene Puppen-Exemplare, viele mit echtem Haar, gesammelt: „Es ist viel Aufwand, dass die immer schön aussehen.“

Zöttl ist auch leidenschaftlicher Maler: „Wenn mich die Muse küsst, gehe ich hinaus ins Atelier und male.“

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol